Pacht

Zielsetzung

Ermittlung des Pachtwertes

Leistungsbeschreibung

Ermittlung des Mietwertes für Räumlichkeiten

Berechnung kalkulatorischer Zinsen

Berechnung der kalkulatorischen Abschreibung

Feststellung der Bewirtschaftungskosten, der Erneuerungsrückstellungen und sonstiger Zuschläge und Abschläge für die Pachtgegenstände

Ermittlung der Pacht für Pachtgegenstände

Berechnung des Pachtpreises aus Miete und Pacht

Besonderheiten

Der Pachtpreis setzt sich zusammen aus den Abschreibungen, den Bewirtschaftungskosten, den Erneuerungsrückstellungen für die verpachteten Gegenstände, aus kalkulatorischer Verzinsung (berechnet vom halben Verkehrswert) für die Kapitalbindung, aus Erneuerungsrückstellungen (wenn der Verpächter die Ersatzinvestition tätigt) und aus sonstigen Zuschlägen und Abschlägen für die Pachtgegenstände.

Bei dieser Pachtpreisberechnung werden die Kosten gedeckt, aber noch kein Gewinn erwirtschaftet. Die MwSt ist im Pachtpreis nicht enthalten.

Der durchsetzbare Pachtpreis richtet sich nach den Marktgegebenheiten.

Einsatzfelder

Pachtwert

Vorteile

umfassende Sachinformationen in den Zellkommentaren

klare und übersichtliche Gliederung

Darstellung mit Tabelle, Graphik und Text

Praxisbeispiele