Mindestumsatz

Zielsetzung

Ermittlung des Mindestumsatzes

Leistungsbeschreibung

Berechnung des Mindestumsatzes, aufgeteilt auf mehrere Umsatzträger

Kostenplanung

Gewinnplanung

Analyse Betriebsergebnis

Liquidität, cash-flow

Mitarbeiterproduktivität

Lohn- und Lohnzusatzkosten

Besonderheiten

Überleitung der Werte aus der Mindestumsatzberechnung in die Rentabilitätsvorausschau 1 Jahr und von da in die mehrjährige Rentabilitätsvorausschau und in die unterjährige Planung

Einsatzfelder

Mindestumsatzberechnung zur Beurteilung der Marktfähigkeit. Kann der erforderliche Umsatz unter bestehenden Marktverhältnissen abgesetzt werden?

Mindestumsatz zur Beurteilung der Kapazitätsplanung. Kann die erforderliche Betriebsleistung mit den vorhandenen und geplanten Kapazitäten (Mitarbeiter, technische Anlagen, Ausstattung, Räume, Fahrzeuge) produziert werden?

Teilausarbeitung des Existenzgründungskonzeptes

Vorteile

verbesserte Beurteilung der Marktfähigkeit von Unternehmensgründungen, da ein erforderlicher Umsatz als Zielgröße und Gradmesser bekannt ist

Mindestumsatzberechnung als Basis für eine Rentabilitätsvorausschau

informative und ansprechende Darstellung mit Tabelle, Graphik und Text

Online-Hilfe zu betriebswirtschaftlichen Informationen

Praxisbeispiele