Liquiditätsplanung

Zielsetzung

Liquiditätsplanung bis zu 36 Perioden

Leistungsbeschreibung

Planung der Einzahlungen über 36 Perioden

Planung der Auszahlungen über 36 Perioden

Berücksichtigung der Umsatzsteuer

Berücksichtigung der Zeitspanne zwischen Einnahme - Einzahlung und Ausgabe - Auszahlung

Darstellung der Periodenergebnisse

Darstellung der Liquiditätsentwicklung durch Fortschreibung

Besonderheiten

Das Programm übernimmt die Struktur aus der unterjährigen Erlös- und Kostenplanung. In den linken Spalten kann angegeben werden, mit welchem Zeitversatz die Zahlungen erwartet werden. Das Programm verschiebt die Werte aus der unterjährigen Erlös- und Kostenplanung in Perioden, in der die Zahlungen erfolgen.

Standardmäßige Berücksichtigung der Umsatzsteuer

Für jede Einzahlungsart und Auszahlungsart kann die Umsatzsteuer berücksichtigt werden. Das Programm errechnet die Summe der MwSt und Vorsteuer für die Periode. In den linken Spalten kann angegeben werden, in welcher Periode die Zahllast an das Finanzamt abgeführt wird. Dieser Wert wird in die Tabelle Auszahlungen übernommen.

Über ein Listenfeld kann ausgewählt werden, ob die Sollbesteuerung oder Istbesteuerung der Umsatzsteuer gewählt berechnet werden soll. Bei der Sollbesteuerung übernimmt das Programm die Umsatzsteuerberechnung aus der kurzfristigen Erfolgsrechnung (Blatt mtl. U). Neben den in der Rentabilitätsvorausschau geplanten Positionen können in der kurzfristigen Erfolgsrechnung in einer Zusatztabelle unterhalb der Jahresplanung weitere umsatzsteuerliche relevante Positionen berücksichtigt werden, z. B. Investitionen. Die Istbesteuerung berechnet das Programm aufgrund der Einzahlungen und Auszahlungen in der Liquiditätsplanung.

Einsatzfelder

Planungsrechnung zur Finanz- und Liquiditätsplanung

Liquiditätsplanung zur Vermeidung von Liquiditätsengpässen

Liquiditätsplanung als Vorlage für Banken

Teilausarbeitung des Existenzgründungskonzeptes

Vorteile

Eingabehilfen durch Verteilungsschlüssel

Programmhilfen bei der Berücksichtigung der Zeitspanne zwischen Einnahme - Einzahlung und Ausgabe - Auszahlung

einfache und zeitsparende Aktualisierung bzw. Überarbeitung

informative und ansprechende Darstellung mit Tabelle und Graphiken

Praxisbeispiele