Konkurrenzanalyse

Zielsetzung

systematische Konkurrenzanalyse (Scoring-Modell)

Leistungsbeschreibung

Benennung des Konkurrenzunternehmens

Benennung der Vergleichskriterien zum Absatzbereich

Benennung der Vergleichskriterien zum Produktionsbereich

Eingabe der Gewichtungszahlen und der Bewertungszahlen

Beurteilung der Wettbewerbsfähigkeit für Teilbereiche

Ermittlung einer Note in Abhängigkeit der erreichten Punktzahl zur maximal möglichen Punktzahl

Besonderheiten

Darstellung als Scoring-Modell

Festlegung der Kriterien

Festlegung der Maßstabsskala für die Gewichtung der Kriterien (die Gewichtungspunktzahl steht für die grundsätzliche Bedeutung der Beurteilungskriterien)

Festlegung der Maßstabsskala für die Bewertung der Kriterien (die Bewertungspunktzahl steht für die Güte / Qualität der Beurteilungskriterien)

Einsatzfelder

objektivierte Konkurrenzanalyse

Vorteile

Durch die Ermittlung des Zielerreichungsgrades ist auch eine Wettbewerbsanalyse für ein Unternehmen ohne direkten Konkurrenzvergleich möglich

Darstellung mit Tabelle, Graphik und Text

Praxisbeispiele