Fahrzeuge

Zielsetzung

Analyse der Fahrzeugkosten eines Kraftfahrzeuges

Leistungsbeschreibung

fixe und variable Fahrzeugkosten

Kfz-Kosten bei unterschiedlichen Laufleistungen in Werten

Kfz Kosten je km

Kfz-Kosten je Stunde

Besonderheiten

Die Eingabe erfolgt im Arbeitsblatt Dateneingabe

Daten und Berechnungen für einzelne Fahrzeuge werden in das Blatt "Kfz" übertragen.

Es können bis zu 20 Fahrzeuggruppen verwaltet werden.

Die Zusammenfassung der Ergebnisse von jedem Kfz wird im Kfz-Verzeichnis unterhalb der aufgeführten Fahrzeuge angezeigt.

Die für alle Fahrzeuge ermittelten Gesamtkosten haben auch Bedeutung für die Stundenkostensatzermittlung, da die über die Kostenstellen "Fahrzeuge" verrechneten Kosten nicht mehr in der Stundenkostensatzberechnung berücksichtigt werden müssen.

kalkulatorische AfA = Wiederbeschaffungswert minus Restwert geteilt durch Nutzungszeit

Bei den kalkulatorischen Zinsen wird von einer 100 % Fremdfinanzierung unabhängig von der tatsächlichen Finanzierung ausgegangen (Opportunitätskosten). Um eine durchschnittliche Zinsbelastung zu erhalten, wird der Zins vom halben Anschaffungswert berechnet (fallende jährliche Zinsen bei einem Tilgungsdarlehen aufgrund erbrachter Tilgung).

Einsatzfelder

vernetzte Anwendung (Teil der Vollkostenrechnung )

Schnittstellen, Bezüge zu vor- und nachgelagerten Ausarbeitungen

Vorteile

praxisgerechte Datenerfassung, z.B. Erfassung der variablen Kosten pro Stunde oder pro Jahr

entscheidungsrelevante Ergebnisse zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von Maschinen

übersichtliche Darstellung der Kostenverläufe bei unterschiedlichen Auslastungsgraden

Praxisbeispiele